Die Optionen

Alle oben erwähnten Programm-Module können mit wählbaren Optionen ausgebaut werden. So kann Ihr Bedarf an Funktion und Anpassung genau bestimmt werden. "Nicht zuviel" nützt dem Budget, "nicht zuwenig" erhöht die Effizienz.

Zur Hauptsache erlauben Ihnen die Optionen folgende Ausbauten:

  • Mehrere Arbeitsplätze (mit gleichzeitigem Zugriff)
  • Erweiterungen der Daten mit eigenen Feldern
  • Dynamische Datenverbindungen zu anderen Programmen
  • Erweiterung der Funktionen mit eigenen Programm-Makros

Die 5 Optionen zu BusPro

Die Option "Kleines Netzwerk" (Net5)

Diese Option erlaubt fünf Mitarbeitern gleichzeitig im BusPro zu arbeiten. Wie viele Arbeitsplätze im Netz installiert sind, ist dabei nicht massgebend.

Die Option "Grosses Netzwerk" (Net+)

Hier können unbeschränkt viele Mitarbeiter gleichzeitig mit BusPro arbeiten. BusPro ordnet die gleichzeitigen Zugriffe mit dem sogenannten "Record Locking". Das bedeutet, dass mehrere Mitarbeiter gleichzeitig beispielsweise in der Auftragsbearbeitung tätig sein können.

Die Option "BusPro-ODBC"

(ODBC = Open Database Connectivity) Diese Zugriffsart ist eine Standard-Methode um Daten eines Programmes einem anderen Programm zugänglich zu machen. Diese Option gibt also Fremdprogrammen (u.a. wie Word, Excel oder Access) die Möglichkeit die aktuellen BusPro-Daten zu lesen.

Für Sie bedeutet das, dass beispielsweise Briefe direkt mit Daten aus BusPro adressiert werden können. Oder das spezielle Auswertungen und Berichte in dafür spezialisierten Office-Programmen ausgeführt werden können.
Diese Option wird aber auch benötigt, um beispielsweise Kassensysteme mit den Artikelstammdaten von BusPro zu verbinden.

Die Option "Datei-Erweiterung"

Diese Option erlaubt es bei jeder Stammdatei, wie beispielsweise der Kundendatei, der Artikeldatei usw. ca. 50 selbst gestaltete Zusatzfelder einzupassen. Ausserdem können Sie mit dieser Option die Eingabemasken selbst gestalten. Es können Felder ausgeblendet werden oder die Reihenfolge nach Bedarf geändert werden. Und Sie können verschiedenen Benutzergruppen unterschiedliche Masken zur Verfügung stellen.

Die Option "Makro-Erweiterung"

Ihre branchen- und betriebsspezifischen Anpassungen sind im BusPro ohne Programmänderungen möglich. Durch den Einsatz der Option "Makro-Erweiterung" ist der Programmablauf wesentlich zu beeinflussen und allenfalls zu ergänzen. Spezielle, betriebs- oder branchenspezifische Abläufe können vollautomatisch ausgeführt werden.
Selbstverständlich können die beiden Optionen "Masken-Erweiterung" und "Makro-Erweiterung" kombiniert werden, um eine völlig individuelle Lösung auf der Basis eines zuverlässigen Standardprogramms zu verwirklichen.